Das starke Gehirnfutter, das sich in Ihrer Speisekammer versteckt

Geistig fit zu bleiben ist der Schlüssel zu einem gesunden und glücklichen Leben bis ins hohe Alter. Wenn Sie jetzt befürchten, dass ich Ihnen Sport bis zum Umfallen und eine Ernährung empfehle, die Kaninchenfutter gleicht, liegen Sie falsch!  Denn es gibt einen besseren Weg, Ihr Alzheimer-Risiko zu senken! Und alles, was Sie dafür tun müssen, ist jeden Tag ein wenig von diesem Speiseöl auf Ihr Essen zu träufeln. 


Speiseöl schlägt schulmedizinisches Präparat
In einer bahnbrechenden neuen Studie fanden Forscher heraus, dass natives Olivenöl extra vergine (EVOO) den kognitiven Verfall bremst. Für die Studie behandelten die Forscher Patienten mit leichter kognitiver Beeinträchtigung 12 Monate lang mit Olivenöl extra vergine.

Dabei fanden sie heraus, dass sich die BMI1-Werte der Patienten erhöhten. Dabei handelt es sich um ein neuroprotektives Gen, das nachweislich die Gehirnalterung hemmt. 

Außerdem kehrten die Biomarker der Probanden für die Alzheimer-Krankheit auf normale Werte zurück. Auch der oxidative Stress und die Entzündungen wurden reduziert. 

Achtung!
Die Forschungen werden durch die Erkenntnis gestützt, dass seit langem bekannt ist, dass in den Mittelmeerländern sehr viel weniger Alzheimerkranke leben als in anderen Regionen der Welt. Und hier ist der Olivenölkonsum am höchsten in Europa!

Bei solchen Ergebnissen ist es kein Wunder, dass die Griechen ihr Olivenöl als „flüssiges Gold“ bezeichnen. 


Verwenden Sie dieses Grundnahrungsmittel SOFORT in Ihrer Küche
Aber zuerst noch ein wichtiger Hinweis: Achten Sie beim Kauf Ihres Olivenöls darauf, dass es extra nativ/vergine ist und von einer Marke stammt, der Sie vertrauen. Schauen Sie beim Kauf des Öls nicht auf den Preis. Es zahlt sich für Ihre geistige Fitness definitiv aus! Denn natives Olivenöl extra wird weniger verarbeitet und enthält deutlich mehr Antioxidantien.  


Wo Sie Olivenöl überall einsetzen können

  • Verwenden Sie das extra native Olivenöl für Salate und Rohkostspeisen.
  • Setzen Sie es bei Nudelgerichten und Saucen ein.
  • Es eignet sich auch für das Dünsten und Dämpfen von Speisen (nicht für scharfes Anbraten).


P.S.:
Fühlt sich Ihr Gehirn erschöpft an? Dann erfahren Sie hier, wie Sie psychische Müdigkeit, Anspannung und Erschöpfung, die durch Alltagsstress entstehen, lindern können.
Klicken Sie gleich hier und lassen Sie sich von der einfachen Lösung überraschen! 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.