Volles, kräftiges Haar mit diesem ätherischen Öl

Gepflegte, dichte, glänzende Haare sind unser schönster Schmuck. Leider sind wir nicht alle mit Rapunzel-Haaren gesegnet. Und mit zunehmendem Alter wird unser Haar oft dünner oder fällt sogar aus. Dagegen können Sie ganz einfach angehen.

Tritt Haarverlust in höherem Alter auf, ist ein Nachwachsen innerhalb von ein paar Monaten sehr wahrscheinlich. Um es dabei zu unterstützen, können Sie bestimmte ätherische Öle verwenden:

Schottische Forscher behandelten dafür 84 Testpersonen. Die eine Hälfte erhielt eine Mischung aus Jojoba- und Traubenkernöl. Dafür mussten sich die Probanden, die allesamt an Haarverlust litten, diese Mischung zwei Minuten lang in die Kopfhaut einmassieren. Danach wickelten sich die Tester ein auf der Heizung angewärmtes Handtuch um den Kopf.

Die andere Hälfte der Probanden erhielt ebenfalls die Ölmischung. Allerdings war die noch mit folgenden ätherischen Ölen angereichert: zwei Teile Thymian, zwei Teile Atlas-Zeder, drei Teile Rosmarin und drei Teile Lavendel. Ansonsten war die Prozedur identisch.

Das Ergebnis: Nach sieben Monaten zeigten 44 Prozent der zweiten Testgruppe einen starken neuen Haarwuchs. Bei der ersten Gruppe, die keine ätherischen Öle zugesetzt hatte, wuchs nur bei 15 Prozent neues Haar nach.

Wenn Sie unter Haarverlust leiden, rate ich Ihnen, sich das Öl in der Apotheke anmischen zu lassen. Führen Sie die Öl-Behandlung täglich durch. Allerdings benötigen Sie Geduld. Auch in der Studie hat es länger als ein halbes Jahr gedauert, bis deutliche Resultate zu sehen waren.

Mein Tipp: Optimieren Sie Ihre Ernährung

In Bezug auf die Haargesundheit heißt das: Achten auf die Zufuhr von hochwertigem Eiweiß. Das ist insbesondere dann wichtig, wenn Sie sich sehr eiweißarm ernähren oder viel lysinarmes Eiweiß (Getreide, Reis) essen. Lysin brauchen die Haarwurzeln in besonderem Maße, um neue Haare zu produzieren.

Noch besser unterstützen Sie Ihr Haar mit einem hochwertigen Eiweißprodukt wie dem Haar aktiv Komplex. Der Haar aktiv Komplex ist perfekt auf die speziellen Bedürfnisse des Haares abgestimmt. Er enthält in jeder einzelnen Kapsel unter anderem wichtige Aminosäuren (auch a-Keratin genannt), die Haar benötigt, um voll und kräftig zu sein – oder es wieder zu werden.

Achtung!   

Ein hoher Zuckerkonsum fördert laut Studien Haarausfall. Verzichten Sie daher weitestgehend auf Zucker und stark zuckerhaltige Produkte.

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.