Haar aktiv Komplex

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Inhalt Preis Anzahl
60 Kapseln (reicht für 1 Monat)
29,95 €
120 Kapseln (reicht für 2 Monate)
59,90 € 49,95 €
180 Kapseln (reicht für 3 Monate)
89,85 € 69,95 €
360 Kapseln (reicht für 6 Monate)
179,70 € 119,95 €
 
 Mit Haar aktiv Komplex wurde erstmals eine hochwirksame 10-Komponenten-Formel speziell für... mehr
Produktinformationen "Haar aktiv Komplex"

 Mit Haar aktiv Komplex wurde erstmals eine hochwirksame 10-Komponenten-Formel speziell für weibliches Haar entwickelt. Für Frauen, die wissen, wie schwierig es ist, mit den Folgen von Haarausfall zu leben. Und die sich dagegen wehren wollen.

Haar aktiv Komplex ist perfekt auf die speziellen Bedürfnisse des weiblichen Haares abgestimmt. Nur Haar aktiv Komplex enthält in jeder einzelnen Kapsel 10 ganz spezielle Haar-Nährstoffe, die für eine 3-fach stärkere Wirkung sorgen als 1-Komponenten-Kapseln

 

Alfalfa-Extrakt

Alfalfa ist ein anderer Name der Luzerne, einer Pflanze aus der Familie der Hülsenfrüchtler.

Sie ist eine Pflanze mit außergewöhnlichem hohem Nährstoffgehalt. Denn über die Wurzeln nimmt die Alfalfa zahlreiche Nährstoffe auf, wodurch sie die Haare mit dem versorgen kann, was sie benötigen.

Besonders reich ist sie an Kalzium, Eisen, Siliziumdioxid, Phosphor, Kupfer und Zink sowie an den Vitaminen K und B1. Diese Vitamine sind unerlässlich für die Synthese von Keratin, dem Hauptbestandteil der Haare.

Zudem enthält Alfalfa eine hohe Menge an Proteinen. Und auch diese sind grundlegend für unser Haar. Die Proteine sorgen dafür, dass es stärker wird und auch bleibt.

Ein wahrer Vitalstoffcocktail, mit dem Sie den Haaren die Nährstoffe geben können, die sie zum Glänzen benötigen!

Ihr Haar wird dadurch wieder weich und geschmeidig.

 

Acker-Schachtelhalm

Der grüne Ackerschachtelhalm (Equisetum arvense) aus der Familie der Schachtelhalmgewächse (Equisetaceae) zählt zu den ältesten Pflanzenarten der Erde, den so genannten Urweltpflanzen.

Zinnkraut, wie der Ackerschachtelhalm auch genannt wird, wird bereits seit Jahrhunderten traditionell für die Gesuzur Förderung der Haargesundheit eingesetzt. Es enthält sowohl Mineralien wie Kalium und Magnesium, die die Haare stärken und weniger brüchig machen.

Zudem enthält der Acker-Schachtelhalm hohe Mengen an Kieselsäure, den Sauerstoffsäuren des Siliziums. Dieses Silizium ist es, das die Haare gezielt stärkt und zum Wachstum anregt. Der Mechanismus: Das Silizium wirkt beim Haarwachstum wie eine Helfersubstanz. Sie führt dazu, dass bestimmte Schwefelverbindungen, die für Querverbindungen in der Hornmatrix der Haare verantwortlich sind, stärker genutzt werden. Die Folge: Das Haar wächst aus der Wurzel heraus dicker nach.

 

L-Cystein und L-Methionin

Cystein zählt zu den nicht-essentiellen Aminosäuren. Für die Synthese im Körper wird allerdings die zusätzlich die essentielle Aminosäure Methionin benötigt. Daher ist es ideal, wenn Sie die beiden Aminosäuren direkt in Kombination zuführen.

Methionin und Cystein sind wichtige Bausteine des Haarstrukturproteins Keratin. Keratin wiederum spielt eine maßgebliche Rolle für den Aufbau, die Regeneration und die Gesunderhaltung der Haare. Wenn Sie sich gesundes, glänzendes, kräftiges Haar wünschen und Haarausfall vorbeugen möchten, empfehlen sich Präparate mit Cystein und Methionin in Kombination.

In Studien hat L-Cystein gezeigt, dass es das Haarwachstum bei diffusem Haarausfall wieder anregen kann. In einer weiteren Studie konnte mittels computergetützter auflichtmikroskopischer Bildanalyse (TrichoScan) gezeigt werden, dass bei einer sechsmonatigen Ernährung, die mit natürlicher, schwefelhaltiger Aminosäure (L-Cystein), Hefe und B-Komplex-Vitaminen angereichert war, das Haarwachstum bei gesunden Frauen mit Haarausfall positiv beeinflusst wird.

Achtung: Um den täglichen Bedarf abzudecken, müssen Sie  Cystein und Methionin zusätzlich zur körpereigenen Produktion aufnehmen.

 

Niacin

Das B-Vitamin Niacin kräftigt das Haar, wirkt Entzündungen der Kopfhaut vor, reduziert die Talgproduktion und unterstützt wesentliche Stoffwechselvorgänge im Haarfollikel.

Niacin ist in der Lage, tief in die Haarwurzeln einzudringen. Dort erweitert es die Gefäße der Haarfollikel. Das führt dazu, dass die Durchblutung und der Stoffwechsel im Haarfollikel stimuliert wird. Die Folge:

Das Haar ist mit Sauerstoff und Nährstoffen gesättigt, wodurch sie einerseits weniger ausfallen und andererseits schneller wachsen.

 

Vitamin B6

Vitamin B6 ist auch unter dem Namen Pyridoxin bekannt. Es ist unerlässlich für das Haarwachstum, weil es den „Kraftstoff“ in die Haarmatrix liefert. So bewirkt es, dass die Haare gesund und stark wachsen.

 

Pantothensäure

Vitamin B5, bekannt auch als Pantothensäure hat eine andere Funktion für die Haare, die aber von ebenso großer Bedeutung für viele Menschen ist. Und zwar ist Pantothensäure in der Lage, das Ergrauen der Haare hinauszuzögern.

Ein ausreichend hoher Spiegel an Pantothensäure im Körper verhindert, dass ausreichend Farbpigmente in den Haarfasern gebildet werden. Das Ergebnis: weniger graue Haare.

 

Biotin

Vitamin B7, auch Biotin oder Vitamin H genannt, ist das Haar-Vitamin schlechthin und bekannt für seine Schutzfunktion auf die Haare.

Biotin liefert Ihrem Haar sehr viele Schwefelmoleküle, die notwendig bei der Keratin-Entstehung sind. Keratin ist das Hauptelement der Haar-Matrix. Dank Biotin bekommen die Haare Dicke und Elastizität. Sie brechen nicht mehr ab.

Zudem schließt Biotin die Schüppchen am Haar und macht es damit stärker, verhindert Spliss und erhält den Haarglanz. Entzündungen an den Haarwurzeln werden verhindert, Haarausfall wird vermieden.

Haben Sie einen zu geringen Biotin-Spiegel im Körper, riskieren Sie, dass Ihre Haare abbrechen oder ausfallen. Deshalb sollten Sie täglich Biotin zu sich nehmen.

 

Zink

Zink hat gleich vier Aufgaben für die Haare:

  1. Auch Zink ist an der Bildung des wichtigsten Haar-Bausteins beteiligt, dem Keratin. Haben Sie brüchige Haare oder leiden Sie unter diffusem Haarausfall, kann ein Zinkmangel dahinterstecken.
  2.  Zink sorgt für eine Kopfhaut. Dadurch werden die Haarwurzeln, die in der Kopfhaut liegen, bestmöglich mit allem versorgt, was die Wurzeln für die Haarproduktion brauchen. Dadurch wachsen die Haare durch Zink gesund nach.
  3. Angriffe des Immunsystems führen zu Entzündungen. Dadurch werden Haarwurzeln zerstört und kreisrunder Haarausfall gefördert. Zink schützt die Haarwurzeln vor diesen entzündlichen Prozessen.
  4. Zink verhindert die Umwandlung des männlichen Hormons Testosteron in Dihydrotestosteron (DHT). Das DHT lässt die Haarwurzeln bei erblich bedingter Belastung absterben. Fehlt Ihrem  Körper Zink, verstärkt das die zerstörerische Wirkung von DHT und damit dem sogenannten androgenetischen Haarausfall.

 

Kupfer

Kupfer sorgt für den notwendigen Schub bei der Melaninproduktion (Produktion
der Haarpigmente). Somit kann Kupfer das Ergrauen der Haare hinauszögern, weil es an der natürlichen Pigmentierung von Haut und Haaren beteiligt ist.

 

 

 

 

 

 

Weiterführende Links zu "Haar aktiv Komplex"
Wie und wann nehme ich die Kapseln ein? Empfohlene Tagesdosis: 2 Kapsel täglich mit... mehr

Wie und wann nehme ich die Kapseln ein?

Empfohlene Tagesdosis: 2 Kapsel täglich mit reichlich Flüssigkeit (min. 200 ml) einnehmen.

Wie lange kann ich Haar aktiv Komplex einnehmen?
Bei Haar aktiv Komplex handelt es sich um ein Nahrungsergänzungsmittel. Sie können es deshalb so lange einnehmen, wie Sie möchten.

Haar aktiv Komplex-Kapseln sind vegetarisch.