Filter schließen
Filtern nach:
Tags
Jahrelang hat man uns erzählt, dass Eier unsere Arterien verstopfen wie ein Haarbüschel im Abflussrohr – heute wissen wir allerdings, dass das alles LÜGEN sind. Und eine neue Studie, die in der Zeitschrift eLife veröffentlicht wurde, beweist das erneut! Es stellt sich also heraus, dass man an JEDEM TAG der Woche Eier essen kann – und sich keine Sorgen machen muss, dass das Cholesterin der Gesundheit schadet.
Wenn Sie Gelenkschmerzen haben, haben Sie vermutlich schon Einiges probiert. Vielleicht haben Sie Schmerzmittel oder Kortison eingenommen. Das bringt Ihnen zwar - kurzfristig - Linderung. Aber langfristig noch mehr Probleme. Daher sucht die Forschung stets nach neuen, innovativen und natürlichen Stoffen, die Abhilfe schaffen. Und dabei sind Wissenschaftler auf eine ganz besondere Substanz gestoßen...
Nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen gibt es ein neues wirkungsvolles Dreiergespann, wenn es um die Krebsprävention geht. Die neue Studie, die in der Fachzeitschrift Frontiers of Aging veröffentlicht wurde, berichtet, dass die Kombination dreier einfacher Schritte Ihr Risiko, an invasivem Krebs zu erkranken, um 61 Prozent senken kann.
Seit Jahrzehnten geben die einschlägigen Zeitschriften immer wieder die gleichen alten Ratschläge zum Thema Abnehmen: Sie sollen eine strenge Diät machen... trainieren, bis Sie tiefrot im Gesicht sind... und sie empfehlen Ihnen vielleicht sogar riskante Operationen. Aber Ihr Körper hat eine bessere Methode verdient, um den Ersatzreifen um die Hüftloszuwerden. Und jetzt ist sie da. Jüngste Forschungsergebnisse zeigen, dass DIESE grüne Frucht Ihnen helfen kann, die unerwünschten Pfunde loszuwerden. Und das Beste daran: Sie können sie noch heute bekommen!
Herzkrankheiten sind mittlerweile eine regelrechte Epidemie geworden. Ich wette mit Ihnen: Jede einzelne Person, die diese E-Mail liest, kennt entweder jemanden, der davon betroffen ist, oder kämpft selbst damit. Natürlich ist die Lösung der Schulmedizin die gleiche wie immer: Ihnen Medikamente zu verabreichen, die fast so gefährlich sind wie der Herzinfarkt selbst, den Sie zu vermeiden versuchen!
Der Sommer ist da. Für einige von uns ist diese Zeit des Jahres schwierig, denn der Druck, dünn zu sein, setzt ein. Man möchte sich selbstbewusst fühlen... Aber der Weg dahin –endlich abnehmen – ist meist nicht so einfach. Das hartnäckige Bauchfett scheint nie zu verschwinden, egal wie viele Diäten man ausprobiert oder wie viele Übungen man macht.
Haarausfall ist eine sehr reale Bedrohung, wenn man älter wird.
Aber ich spreche nicht davon, dass Sie hier und da ein Haar über den Tag verteilt verlieren. Ich spreche davon, dass Sie jedes Mal, wenn Sie Ihr Haar waschen oder bürsten, ein ganzes Büschel Haare verlieren. Zum Glück gibt es eine einfache Möglichkeit, dagegen anzugehen.
Ich stelle Ihnen jetzt fünf Lebensmittel vor, die Haarausfall vorbeugen können... und als Bonus das Haarwachstum fördern.
Wenn Sie meine Gesundheitsnachrichten schon eine Weile lesen, wissen Sie, dass die Gesundheit Ihres Gehirns in hohem Maße von den Lebensmitteln abhängt, die Sie zu sich nehmen. Frische Lebensmittel zu Hause zu kochen, anstatt eine Fertigpizza in den Ofen zu schieben oder sich schnell etwas im Vorbeigehen zu kaufen – ist eine der besten Möglichkeiten, sich vor den Giftstoffen in verarbeiteten Lebensmitteln zu schützen, die Ihre grauen Zellen angreifen. Natürlich macht es auch einen Unterschied, WAS Sie kochen. Ein Teller mit Lachs und Gemüse ist eine viel bessere „Gehirnnahrung“ als eine Schüssel mit Nudeln. Einer neuen Studie zufolge ist es ebenso wichtig, womit Sie kochen. Und damit meine ich vor allem das verwandte Speiseöl.
Kennen Sie das: Jedes Mal, wenn Sie in den Spiegel schauen, scheint Sie eine neue Falte aus Ihrem Spiegelbild anzublicken. Vielleicht ignorieren Sie sie einfach. Oder aber Sie sind wild entschlossen, etwas dagegen zu tun. Wie Sie sicher wissen, gibt es viele Behandlungsmöglichkeiten, um das Erscheinungsbild feiner Linien und Falten zu reduzieren, z. B. plastische Chirurgie, Injektionen und Filler. Das mag vielleicht helfen, ist aber nicht der Weg, den ich Ihnen nahelegen möchte. Denn die Wahrheit ist, dass ein jugendliches Aussehen weit über Ihre Hautpflegeroutine oder Botox hinausgeht.
Die aktuelle "LUdwigshafen RIsk and Cardiovascular Health" Studie (LURIC) zeigt eindeutig einen Zusammenhang zwischen der langfristigen Aufnahme von Omega-3-Fettsäuren und einer längeren Lebenszeit. Vor allem bei Menschen, die ein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben. Dafür untersuchten die Forscher zwischen 1997 und 2000 insgesamt 3.316 Personen aus Südwest-Deutschland.
Die Gesundheit Ihres Gehirns hängt in hohem Maße von den Lebensmitteln ab, die Sie zu sich nehmen. Frische Lebensmittel zu Hause zu kochen, anstatt eine Fertigpizza in den Ofen zu schieben oder sich schnell etwas im Vorbeigehen zu kaufen – ist eine der besten Möglichkeiten, sich vor den Giftstoffen in verarbeiteten Lebensmitteln zu schützen, die Ihre grauen Zellen angreifen und zu Demenz führen.
Kennen Sie das: Jedes Mal, wenn Sie in den Spiegel schauen, scheint Sie eine neue Falte aus Ihrem Spiegelbild anzublicken. Vielleicht ignorieren Sie sie einfach. Oder aber Sie sind wild entschlossen, etwas dagegen zu tun. Wie Sie sicher wissen, gibt es viele Behandlungsmöglichkeiten, um das Erscheinungsbild feiner Linien und Falten zu reduzieren, z. B. plastische Chirurgie, Injektionen und Filler. Das mag vielleicht helfen, ist aber nicht der Weg, den ich Ihnen nahelegen möchte. Denn die Wahrheit ist, dass ein jugendliches Aussehen weit über Ihre Hautpflegeroutine oder Botox hinausgeht. Ein positiver und gesunder Lebensstil spielt eine enorm wichtige Rolle bei der Erhaltung einer strahlenden Haut.
1 von 4