Nehmen Sie das Sehen bewusst wahr? Tatsächlich ist die Sehkraft der wichtigste Sinn, um mit Ihrer Umwelt in Kontakt zu sein. Gut zu sehen hilft uns, bleibende Erinnerungen an wichtige Momente unseres Lebens zu sammeln. Es ist aber auch die Voraussetzung für die Bewältigung Ihres Alltags. Umso wichtiger ist es, dass Sie einer Linsentrübung, die sich schleichend und ohne Schmerzen entwickelt, früh genug vorbeugen. Schließlich ist diese Eintrübung, der Graue Star (auch Katarakt) weltweit die häufigste Erblindungsursache. Warum eine fleischarme Ernährung dabei eine entscheidende Rolle dabei spielt, erfahren Sie hier von mir.
Wie wichtig die richtige Ernährung und eine ausreichende Versorgung mit Vitalstoffen für Ihr geistige Leistungsfähigkeit sind, wissen Sie vermutlich. Denn die Ernährung trägt entscheidend dazu bei, dass Sie über eine optimale Konzentrationsfähigkeit und ein starkes Gedächtnis verfügen. In Kombination mit Bewegung können Sie damit sogar Demenzerkrankungen entgegenwirken. Das liegt einzig und allein daran, dass Ihr Gehirn auf alles reagiert, was Sie ihm „anbieten“. Dazu zählt auch das Essen oder auch Getränke.
Es gibt zahlreiche Aufzeichnungen über krebsfreie Völker in der ganzen Welt. Kaum oder kein Krebs ist z. B. bei den amerikanischen Indianern, den Schwarzafrikanern und den Eskimos bekannt. Und auch heute noch gibt es Völker, die seltener an Krebs erkranken, wenn Sie sich traditionell ernähren. Dazu zählen z. B. die Asiaten. Aber was wissen diese Naturvölker, dass wir nicht wissen?
Die Diabetes-Lawine rollt. Sind Sie selbst betroffen, ist es wichtig, dass Sie verhindern sollten, insulinpflichtig zu werden. Das geht mit dieser "Therapie", die ich Ihnen hier vorstelle, tatsächlich einfach und effektiv.